Corona virus: Aid for companies in Berlin

Overcoming the Corona crisis continues to pose challenges for the Berlin economy: Be it the loss of orders, the interruption of supply chains, or dealing with short-time work, sick leave and quarantine.

As the economic development agency of the State of Berlin, we are here to help you and will continue to provide intensive support and advice on support offers.

Meanwhile, many companies now want to get back on track with discontinued or new projects. Here, too, we will be happy to assist you at any time with our range of Services.
 

Where can you get support?

For self-employed persons, freelancers and companies with up to 50 employees

For companies with more than 10 to max. 100 employees

Soforthilfe V: Program of the state for companies with more than 10 and max. 100 employees. Either as a repayment subsidy for the KfW-Schnellkredit of up to 20% of the loan amount, or – if a loan cannot be taken up or is evidently not sufficient –  as a grant of up to EUR 25,000 to cover ongoing material and financial expenses.

For companies with 50 to max. 250 employees

  • KfW instant loan for SMEs: Loan with 100% release from liability up to 800,000 euros for investments and operating resources.

For companies of any size / entrepreneurs

Contact point supply chains

Do you have problems with supply chains, restrictions in the production and delivery of supplier products or challenges in the general supply of raw materials? Please contact us, we are happy to support you!

 

Further Hotlines

Information for affected companies is now available from the Berlin funding agencies by telephone and on their websites:

 

Unternehmens-Information

verlinkte Grafik auf https://youtu.be/XbK6P59Ph80

Alle Aufzeichnungen zu unseren Info-Calls für Berliner Unternehmen zu aktuellen Hilfsprogrammen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

 

 

Disclaimer Website zum Thema Corona

Die Informationen auf dieser Website und in diesem Dokument sind allgemeiner Art. Zudem berät die Bundesregierung fortlaufend, wie die bestehenden Instrumente ergänzt und verbessert werden können. Wir empfehlen Ihnen daher, sich auf der Internetseite des BMWi und auf der Sonderseite der Homepage der KfW auf dem Laufenden zu halten. Eine Übersicht spezialisierter Steuerberater im Bereich „Betriebswirtschaftliche Beratung“ und „Fördermittel“ finden Sie auf der Seite der Steuerkammer Berlin. Bei Fragen zur Insolvenz finden Sie eine Übersicht möglicher Ansprechpartner auf der Seite des Verbands Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH übernimmt die Haftung für die Inhalte seiner Webseite gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die Zusammenstellung der Informationen erfolgt mit der gebotenen Sorgfalt. Die hier zusammengestellten Informationen haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Für Entscheidungen, die der Verwender auf Grund der vorgenannten Informationen trifft, übernehmen wir keine Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass der vorliegende Inhalt weder eine individuelle rechtliche, buchführungstechnische, steuerliche noch eine sonstige fachliche Auskunft oder Empfehlung darstellt und nicht geeignet ist, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles zu ersetzen. Dieses Dokument enthält Verweise (Links) auf Websites, die von Dritten unterhalten werden. Derartige Websites Dritter werden nicht notwendigerweise in einem Frame in diesem Dokument präsentiert. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH hat keinerlei Kontrolle oder Einfluss über die hinter dem Link liegenden Inhalte der Websites Dritter. Verweise und Links auf Websites Dritter bedeuten nicht, dass sich Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH daher nicht. Die Nutzung des Internets erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH haftet vor allem nicht für den technisch bedingten Ausfall des Internets bzw. des Zugangs zum Internet. Für gegebenenfalls bestehende oder künftig entstehende Rechtsverhältnisse ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar und sind nur deutsche Gerichte zuständig.